JUST ANOTHER OUTFIT POST

13 Dezember 2017

Initially, this post was supposed to be about my new 'LouLou 95' suede boots by SAINT LAURENT I bought right in time for the colder days. Of course, I did some research regarding other (meaning more affordable) boots and I tried on a lot of alternatives but at the end (unfortunately) it turned out that these boots are perfect for me and that there just isn't an alternative. I like the cut and even though the heel is 9,5 cm they are really comfortable and I can easily walk the whole day in them. 
A few weeks back I was in Berlin where I also got myself a silk top by  ANINE BING and a pair of perfectly shaped black jeans (they claim that the color does not fade over time) by SAMSOE SAMSOE. Combined with my - still - favorite blazer by Zara and my beloved  "Lexi Bag" by AIGNER I suddenly had a new favorite outfit I'd like to share with you here and now - and I hope you like it too and it is kind of an inspiration for you. 

Boots 'LouLou 95' by Saint Laurent - Jeans 'Alice' by Samsoe Samnsoe  - Top by Anine Bing - Blazer (old) by Zara - Necklace by Anna  - Shades by Mykita - Bag by 'Lexi' von Aigner


▼▼▼

Ursprünglich sollte dieser Beitrag nur von den Boots 'LouLou 95' aus Wildleder von SAINT LAURENT handeln, die ich mir rechtzeitig für die kalten Tage zugelegt habe. Ich habe intensiv recherchiert und unzählige andere Modelle anprobiert, aber (leider) hat sich (mal wieder) herausgestellt,  dass es die für mich perfekten Boots nur bei SAINT LAURENT gibt. Der Schnitt ist perfekt, und trotz einer Absatzöhe von 9,5 cm sind sie irre bequem und ich kann darin locker einen ganzen Tag durch die Stadt laufen. Bei meinem Berlin-Besuch, vor ein paar Wochen, habe ich mir dann auch noch ein Seidentop von ANINE BING und perfekt sitzende, schwarze Jeans, deren Farbe sich angeblich nicht auswäscht, von SAMSOE SAMSOE gegönnt. Zusammen mit meinem - nach wie vor - Lieblingsblazer von Zara und der von mir geherzten "Lexi Bag" von AIGNER hatte ich plötzlich ein neues Lieblingsoutfit, das ich hier mit euch teilen möchte - in der Hoffnung, dass es euch ebenfalls gefällt und für die eine odere andere sogar als Ispirationsquelle dient. 

Boots 'LouLou 95' von Saint Laurent - Jeans 'Alice' von Samsoe Samnsoe - Top von Anine Bing - Blazer (alt) von Zara - Kette von Anna - Sonnenbrille von Mykita - Tasche 'Lexi' von Aigner


INSPIRED BY NATURE

30 November 2017

The skin care range 'Waso' by SHISEIDO is a skin care in harmony with nature, which nurtures the skin’s natural powers to bring out your most beautiful, authentic self. No parabens. No mineral oil. No plastic micro-beads. 
The range works with the so called PhytoResist System+. This is a technology that uses the power of botanicals to target unstable skin with recurring problems, to bring skin back to a healthy state and banish skin problems for the future. Using a unique combination of ingredients, which acts by reinforcing the skin’s barrier function, regulating skin cell turnover, for balanced, smooth and protected skin from internal and external aggressors.
The WASO line-up follows the motto "take what you need when you need it". A simple and minimalistic range of products that can be used alone or combined based on skin condition and preference. 
My skin needs a lot of hydration because the dry air due to heating is definitely not my skin's best friend. I also fight offside winter against a deficit of hydration. So, it's the following products I use at the moment - and I could really feel a difference and improvement after just one week of using them: 'Quick Gentle Cleanser', 'Fresh Jelly Lotion', 'Clear Mega-Hydrating Cream' and once a week 'Soft + Cushy Polisher' to push my skin renewal. 
Follow this LINK to take a simple test to find out what products your skin needs.

▼▼▼

Die Gesichtspflege 'Waso' von SHISEIDO ist eine Hautpflege entwickelt mit Respekt vor der Natur – die Pflegelinie fördert die natürlichen Kräfte der Haut und bringt so natürlichste & authentischste Schönheit hervor. Keine Parabene. Kein Mineralöl. Keine Kunststoffpartikel.
Die Pflegelinie funktioniert mit dem sogenannten PhytoResist System+. Das ist eine Technologie, die die Kraft verschiedener Pflanzen nutzt, welche ganz besonders auf eine instabile Haut mit immer wiederkehrenden Problemen zielt. Durch die einzigartige Kombination der Inhaltsstoffe erzielt die Haut wieder ihre natürliche Stabilität, die Barrierenschutzfunktion ist gestärkt und die Zellteilung reguliert. 
Das WASO-Line-up folgt dem Motto "nimm was du brauchst, wenn du es brauchst." Klare, minimalistische Produkte, die allein oder in Kombination genutzt werden können, je nach Hautbedürfnis oder Vorliebe.
Meine Haut benötigt zur Zeit ganz viel Feuchtigkeit, denn die trockene Heizungsluft in der Agentur ist nicht mein Freund, schließlich kämpfe ich auch abseits der Wintermonate mit einem Feuchtigkeitsdefizit. Die Produkte die daher gerade bei mir zum Einsatz kommen - eine Regeneration der Haut ist nach 1-wöchiger Anwendung schon deutlich spürbar - sind der 'Quick Gentle Cleanser', die 'Fresh Jelly Lotion', die 'Clear Mega-Hydrating Cream' und 1x pro Woche der 'Soft + Cushy Polisher' um die Hauterneuerung zu pushen.
Klickt HIER um mit Hilfe eines Tests herauszufinden, welche Produkte für eure Hautbedürfnisse perfekt sind. 

Vielen Dank an dieser Stelle an das Hotel Ruby Marie in der Mariahilfer Straße 120, 1070 Wien für die Zurverfügungstellung des Zimmers als Shootinglocation. 



THINGS TIP: URBAN MASSAGE

23 November 2017

I spend a lot of time in front of the computer which is why I have a lot of tensions in my neck and shoulder. Actually, I don't really know how it feels if these tensions are gone. It would be so easy to get rid of them though because massages on a regular basis would help a lot. But there is the time problem. As always. When I include getting there and getting back home it takes a minimum of two hours. Two hours I'm missing from meeting friends, watching TV shows (I'm an addict) and working out. 
With URBAN MASSAGE, a service to book massages delivered to your home or to your workplace (squeeze in a massage during the lunch break) there is no reason for me anymore to not get these blessings on a regular basis. 
Through URBAN MASSAGE I can choose from a range of massage treatments - shiatsu, classic massage, relaxing massage, deep tissue massage, energizing massage or even massages for pregnant women (which I obviously don't need). There's something to suit everyone. The booking process is very easy and can be done online: enter the desired date, choose the massage and the therapist and you are good to go! All you need for the massage is a couple of towels to cover the massage table.


Do you want to try URBAN MASSAGE? Follow this  LINK and get a €20,- discount on your first massage. 

▼▼▼

Nachdem ich - beruflich bedingt - den ganzen Tag vorm Computer verbringe und auch in meiner Freizeit nicht selten das selbe tue, kämpfe ich so gut wie permanent mit Verspannungen. Besonders stark spür' ich das im rechten Schulter- und Nackenbereich. Ich kenne den Zustand ohne diese Verspannungen schon gar nicht mehr. Dabei wäre es doch so einfach, sie los zu werden, denn regelmäßige Massagen würden dem schon sehr gut entgegenwirken. Jetzt ist es aber so, dass mir bis dato neben Sport, Freunde treffen, Serien gucken & Co schlicht und einfach die Zeit dafür gefehlt hat, weil mit Hin- und Rückfahrt dann doch sehr rasch gleich mal 2h draufgehen. Mit URBAN MASSAGE, einem Service mit dem man MasseurInnen ganz einfach zu sich nach Hause oder auch in die Arbeit (besonders gut für die Mittagspause) bestellen kann, gibt es für mich jetzt absolut keinen Grund (und schon gar keine Ausreden) mehr auf diese regelmäßigen Wohltaten zu verzichten. 
URBAN MASSAGE hat unterschiedliche Massagestile im Angebot - Shiatsu, klassische Massage, Entspannungsmassage, Deep Tissue Massage, energiespendende Massage oder Schwangerschaftsmassage (wobei die letztere aus gegebenem Anlass für mich nicht relevant ist). Gebucht wird ganz einfach online: Wunschtermin angeben, Massagestil und MasseurIn auswählen. Fertig! Alles was man für die Massage braucht sind Handtücher für die Massageliege. 

Wenn ihr URBAN MASSAGE jetzt auch eine Chance geben wollt, folgt diesem LINK und bekommt €20,- Rabatt auf eure erste Massage. 


Vielen Dank an dieser Stelle an das Hotel Ruby Marie in der Mariahilfer Straße 120, 1070 Wien für die Zurverfügungstellung des Zimmers als Shootinglocation. 


PREPARE YOUR NOSE FOR SOMETHING ABSOLUTELY BEAUTIFUL

13 November 2017

Eau de Parfum 'Absolu de Parfum' by CHLOÉ
The signature scent 'Chloé Eau de Parfum' is kind of a steady companion for me. It reminds me of an awesome time in New York which is why I put it on every time I'd like to travel back to those days. 
Well, you can imagine how curious I was when I heard that there will be a new fragrance which is a launched in celebration of 'Chloé Eau de Parfum's' 10th anniversary. Spoiler: no surprise, I like it a lot even though it is less powdery than 'Chloé Eau de Parfum'. The head note is Damascus rose, the heart note is full of roses of Grasse together with patchouli and in the end vanilla pushes thru in the base note. A sweet-spicy fragrance I like to put on every day at the moment. 

▼▼▼

Eau de Parfum 'Absolu de Parfum' von CHLOÉ
Der Signature-Duft 'Chloé Eau de Parfum' begleitet mich schon seit einiger Zeit. Er erinnert mich nämlich ganz stark an eine wunderbare Zeit in New York. In diese Zeit versetze ich mich jedes Mal zurück, wenn ich den Duft aufsprühe.
Ihr könnt euch also vorstellen, wie gespannt ich auf den neuesten Coup aus dem Hause Chloé war, der eine sinnliche Inszenierung des "Chloé Eeau de Parfum' zum zehnjährigen Jubiläum ist. Gleich vorweg: wenig überraschend, mag ich auch diesen Duft sehr, auch wenn er deutlich weniger pudrig ist als 'Chloé Eau de Parfum'. Die Kopfnote ist die Damaszenerrose, in der Herznote entfaltet sich die Rose aus Grasse gemeinsam mit Patchouli und die Basisnote aus Vanille rundet den Duft ab. Ein süß-würziger Duft, in den ich mich sehr gerne hülle.
MerkenMerkenMerkenMerken
MerkenMerken

LET'S EAT OUT

07 November 2017


'Selected Vienna - recommendations by locals' published by WUNDERGARTEN VERLAG. 130 pages. Languages: german & english.
I'm neither a vegan nor a vegetarian but I prefer vegetarian dishes because they are tasty and too much meat isn't good for my health anyway. When I arrange to meet friends for lunch or dinner the question where to go pops up every time. Well, this guide came to answer my call for situations like these. In 'Selected Vienna' I find tips from locals only -  from luxury dining to hip lunch delis to artistic hotspots. The book lists many restaurants that cook both vegan/vegetarian as well as traditional. This way family & friends dinners will leave both vegans/vegetarians and meat eaters happy! 
My favorite spot for Israeli streetfood is listed in the book too: BASCHLY in Schwarzspanierstraße 22 in Vienna's 9th district. If you haven't been there, go there! Authetic streetfood with fresh, aromatic ingredients is awaiting you. My personal highlight: the falafel, which are offered 100% gluten free (that's very important for me due to health reasons) - combine them with hummus, salads & homemade chips and you've got everything you've ever wanted. 

▼▼▼

'Selected Vienna - Essen gehen in Wien' erschienen im WUNDERGARTEN VERLAG. 130 Seiten. Sprachen: deutsch & englisch.
Ich lebe weder vegan noch vegetarisch, trotzdem gebe ich vegetarischen Gerichten meist den Vorzug, weil's mir schmeckt und zu viel Fleisch ohnehin nicht förderlich für die Gesundheit ist. Wenn ich mich mit Freunden zum Essen verabrede, stellt sich immer wieder die Frage nach dem Wohin. Wie gerufen kommt dieser Lokalführer für genau solche Fälle. In 'Selected Vienna' finden sich Tips von Locals -  vom Luxus Restaurant über hippe Mittagsbars bis hin zu Szene Hotspots. Dabei handelt es sich aber nicht nur um Restaurants ausschließlich für Vegetarier und/oder Veganer, sondern durchaus auch um solche die neben vegan/vegetarisch auch traditionell kochen. Es wird also niemand ausgeschlossen.
Auch mein Lieblings-Spot für Israelisches Streetfood ist im Buch vertreten: BASCHLY in der Schwarzspanierstraße 22 im 9. Bezirk. Wer noch nicht dort war: Nichts wie hin! Authentisches Streetfood mit frischen, aromatischen Zutaten erwarten euch. Mein persönliches Highlight: Die Falafel, die seit kurzem sogar 100% glutenfrei sind (was für mich aus gesundheitlichen Gründen sehr wichtig ist) - kombiniert man sie mit Hummus, Salaten & den hausgemachten Chips bleiben absolut keine Wünsche mehr offen. 



 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger