thIngs TIP: BUYBUY.AT

14 Oktober 2015

In friendly collaboration with buybuy.at
Ich bin ein großer Anhänger des Online-Shoppings. Die Vorteile liegen auf der Hand: gemütlich zuhause auf der Couch die Auswahl an einem unendlich scheinenden Angebot treffen und dann alles fein nachhause geliefert bekommen. Ärgerlich wird es nur, wenn der Onlineshop, in dem man das neue Lieblingsding entdeckt hat, nicht nach Österreich liefert. Das ist ganz schön oft der Fall, wenn es sich um Onlineshops in den USA oder UK handelt. Vielleicht könnt ihr euch meine Freude vorstellen, als ich von BUYBUY.AT gehört habe. Damit kann man nämlich auch in Onlineshops, die nicht nach Österreich liefern, nach Lust & Laune einkaufen. 

Wie's funktioniert und meine Erfahrungen damit gibt's hier: 
Begonnen hat alles mit einer schnellen und einfachen Registrierung auf BUYBUY.AT mit der man eine Adresse in den USA (in Portland, da fallen dann nämlich die in den USA sonst so üblichen Steuern weg) und eine in UK zugewiesen bekommt, die man bei der Bestellung dann einfach als Lieferadresse angibt. Ich habe auf One Kings Lane (vergleichbar mit unserem Westwing.de) geschmökert und bin relativ rasch fündig geworden: eine Kaschmirdecke, ein Holzbrett und einen Jahresplaner. 
Die Bestellung bestand aus 3 Teillieferungen und jedes Mal, wenn etwas für mich im Lager (also bei der Adresse in Portland) eingegangen ist, wurde ich per Mail verständigt. Als alle 3 Teile der Lieferung eingelangt waren, habe ich die Ware für den Versand nach Österreich deklariert. Das klingt jetzt kompliziert, war es aber nicht - ich habe im Formular auf BUYBUY.AT lediglich angegeben, was in den einzelnen Paketen enthalten war und den Preis eingetragen. Aufgrund dieser Informationen wurden dann die Zollgebühren berechnet und den Versandkosten hinzugefügt. Die Pakete werden übrigens von BUYBUY.AT ggf. umverpackt, damit sie möglichst klein sind und die Versandkosten (die sich nach der Größe richten) gering gehalten werden. Bei mir war das leider dennoch eine recht kostspielige Angelegenheit, weil das Holzbrett groß war und die Kaschmirdecke (weil Tierhaar) mit hohem Zoll belegt wurde. Ich hätte zwar die Möglichkeit gehabt die Produkte gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10,- zu retournieren (+ Rückversandkosten beim jeweiligen Onlineshop), aber erstens waren bei zwei Produkten die 2 Wochen Rückgabefrist von One Kings Lane schon verstrichen und zweitens wollte ich ohnehin alle Produkte behalten. Achja, bezahlt wurden die Gebühren ganz praktisch mittels Kreditkarte, die ich bei der Registrierung hinterlegt habe. Nur eine Woche später wurde alles wohlbehalten mit der Post zugestellt. 
Ich finde das Service extrem praktisch. Zwar bieten viele Onlineshops in den USA an, die Ware nach Europa zu versenden, aber in diesen Fällen weiß man nie was einen dann noch an Zollabgaben erwartet. Oder Onlineshops verrechnen dafür eine Pauschale, bei der man vermutlich mehr als notwendig bezahlt. 
Meine Tips: Deklariert im Fall von Teillieferungen die Ware gleich um zu gucken, ob die Zoll- und Versandkosten für euch im Rahmen liegen und ihr ggf. noch alles fristgerecht retournieren könnt. 
Bestellt generell nur Dinge die ihr unbedingt haben wollt und hier bei uns nicht bekommt. 
Bestellt - wenn möglich - kleine Produkte, damit die Versandkosten möglichst gering ausfallen. 

▼▼▼

I love to shop online. The advantages are clear: choosing from a wide variety of products while sitting at home on the cosy couch in your PJs and getting everything delivered to you doorstep. How convenient! The only annoying thing is if the online store doesn't ship to Austria which is mostly the case when it comes to online stores in the US or UK. You prbably can imagine my joy when I heard about a service called BUYBUY.AT with which it is possible to shop in online stores which usually don't ship to Austria. 

How it works and what I experienced - read it here!
It all started with a quick and easy registration on BUYBUY.AT resulting in receiving an address in the US (in Portland where they don't add taxes to the amount) and in UK. This is the address you have to state as a delivery address. I was browsing  One Kings Lane (similar to Westwing.de) and found a few pieces I had to have: a  cashmere throw, a wooden board and at planner. 
The delivery was split into 3 and each time a delivery arrived at the storage (the address in Portland) I got a notification via email. As all 3 parts arrived I had to declare  the good for the shipment to Austria. This may sound a little complicated, but it wasn't at all. I just had to fill in a form on BUYBUY.AT and name the ordered goods along with the amounts. With this information BUYBUY.AT calculated the final shipping costs along with customs duty. By the way: the parcels are repacked by BUYBUY.AT if there is a chance that the goods can be placed in a smaller box in order to reduce the shippings costs. In my case it still was rather expensive because the wooden board was big and the cashmere throw had high customs duty (animal hair). There would have been the chance to return the goods (service charge €10,- for handling) but I wasn't able to return 2 of the 3 products because the deadline has already passed and I wanted to keep everything anyway.  After just one week I received everything with Austrian post. Just great!
I find this service not only good but convenient. I know, a lot of online stores offer shipping to Austria but in most cases you receive a bitter surprise when it comes to customs duty. Or the stores charge you a flat rate for customs duty which might be higher than the amount you would actually have to pay.
My advices for using BUYBUY.AT: if your delivery is split declare each delivery right away so you know if the charges are okay for you. And in case they are not you have time to return the goods. 
Just order products you really want and which you can't get in Austria. 
Take care that the ordered goods are rather small to keep the shipping charges low.

1 Kommentare:

  1. Ah so etwas gibt es in Deutschland auch - weiss nur noch nicht so recht was ich davon halten soll!

    AntwortenLöschen

 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger