LET'S EAT OUT

07 November 2017


'Selected Vienna - recommendations by locals' published by WUNDERGARTEN VERLAG. 130 pages. Languages: german & english.
I'm neither a vegan nor a vegetarian but I prefer vegetarian dishes because they are tasty and too much meat isn't good for my health anyway. When I arrange to meet friends for lunch or dinner the question where to go pops up every time. Well, this guide came to answer my call for situations like these. In 'Selected Vienna' I find tips from locals only -  from luxury dining to hip lunch delis to artistic hotspots. The book lists many restaurants that cook both vegan/vegetarian as well as traditional. This way family & friends dinners will leave both vegans/vegetarians and meat eaters happy! 
My favorite spot for Israeli streetfood is listed in the book too: BASCHLY in Schwarzspanierstraße 22 in Vienna's 9th district. If you haven't been there, go there! Authetic streetfood with fresh, aromatic ingredients is awaiting you. My personal highlight: the falafel, which are offered 100% gluten free (that's very important for me due to health reasons) - combine them with hummus, salads & homemade chips and you've got everything you've ever wanted. 

▼▼▼

'Selected Vienna - Essen gehen in Wien' erschienen im WUNDERGARTEN VERLAG. 130 Seiten. Sprachen: deutsch & englisch.
Ich lebe weder vegan noch vegetarisch, trotzdem gebe ich vegetarischen Gerichten meist den Vorzug, weil's mir schmeckt und zu viel Fleisch ohnehin nicht förderlich für die Gesundheit ist. Wenn ich mich mit Freunden zum Essen verabrede, stellt sich immer wieder die Frage nach dem Wohin. Wie gerufen kommt dieser Lokalführer für genau solche Fälle. In 'Selected Vienna' finden sich Tips von Locals -  vom Luxus Restaurant über hippe Mittagsbars bis hin zu Szene Hotspots. Dabei handelt es sich aber nicht nur um Restaurants ausschließlich für Vegetarier und/oder Veganer, sondern durchaus auch um solche die neben vegan/vegetarisch auch traditionell kochen. Es wird also niemand ausgeschlossen.
Auch mein Lieblings-Spot für Israelisches Streetfood ist im Buch vertreten: BASCHLY in der Schwarzspanierstraße 22 im 9. Bezirk. Wer noch nicht dort war: Nichts wie hin! Authentisches Streetfood mit frischen, aromatischen Zutaten erwarten euch. Mein persönliches Highlight: Die Falafel, die seit kurzem sogar 100% glutenfrei sind (was für mich aus gesundheitlichen Gründen sehr wichtig ist) - kombiniert man sie mit Hummus, Salaten & den hausgemachten Chips bleiben absolut keine Wünsche mehr offen. 



1 Kommentare:

  1. Das klingt nach einem guten Lokal-Führer.

    Alles Liebe,
    Ulla von My Own Memento

    PS. Aktuell verlose ich auf meinem Blog einen Adventskalender... vielleicht hast Du ja Lust mal vorbeizuschauen und mitzumachen?

    AntwortenLöschen

 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger