THINGS TIP: IT'S HOT (YOGA), BABY!

28 Oktober 2017

Tadah! Vienna has got a second, beautiful HOT YOGA VIENNA studio. In Vienna's 1st district, in Lugeck 1/21, one hour Hot Flow-/Hot Yoga-/Hot Relax-classes are offered with temperatures between 30 - 40°C (as in the studio in Gumpendorfer Straße 63c). 
I'm practicing Hot Yoga for about four years and I fancy the Hot Flow 2 classes. For me, they are the perfect combination of relaxation and workout. They are challenging but afterwards I feel like a newborn (always) which is probably a result of the detoxing process going on during the sessions. A few years back I also did Bikram Yoga but stopped practicing it because the classes were too monotonous. The Hot Flow classes on the contrary are different every time. None is the same - both in terms of positions and music. Furthermore the classes take only 60 minutes which is enough owing to intensity.  
In addition to regular classes Hot Yoga Vienna offers workshops on a regular basis. From 10th to 12th November e.g. there will be workshops like "Warrior of Light Mythic Flow Masterclass", "Agni Fire Flow", "Somar Nectar Flow" or "Jivamukti Masterclass" with Niko from HOT YOGA ATHENS.
Did I catch your attention? I'd love to meet you in one of the classes! There are special offers for Hot Yoga newbies to try all classes available.

▼▼▼
Tadah! Wien hat seit kurzem ein zweites, wunderschönes  HOT YOGA VIENNA Studio. Mitten im ersten Bezirk, am Lugeck 1/21, werden dort - wie auch im Studio auf der Gumpendorfer Straße 63c - einstündige Hot Flow-/Hot Yoga-/Hot Relax-Klassen bei 30 - 40°C angeboten. 
Ich selbst praktiziere seit ziemlich genau vier Jahren Hot Yoga - zugegeben, im Winter öfters als während der Sommermonate. Wie dem aber auch sei, die Hot Flow 2-Klassen haben es mir angetan. Sie sind die für mich persönlich die richte Kombination aus Entspannung und Workout. Sie sind ziemlich anstrengend, danach fühlt man sich aber wie neu geboren, was vermutlich auch auf den Entgiftungsprozess zurückzuführen ist, der während der Stunde stattfindet. Früher habe ich auch Bikram Yoga praktiziert, was mir mit der Zeit aber zu eintönig geworden ist, weil sich da doch jede Klasse gleich gstaltet. In den Hot Flow-Klassen hingegen erwartet mich immer etwas Neues. Keine Klasse gleicht der anderen - weder von den Positionen, noch von der Musik her. Außerdem dauern die Klassen jeweils nur 60 Minuten, was aufgrund der Intensität aber wirklich ausreichend ist. 
Zusätzlich zu den Klassen werden auch regelmäßig spezielle Workshops angeboten. Zum Beispiel wird es vom 10. bis 12. November Workshops wie "Warrior of Light Mythic Flow Masterclass", "Agni Fire Flow", "Somar Nectar Flow" oder "Jivamukti Masterclass" mit Niko von HOT YOGA ATHEN geben.
Wenn ich euch jetzt ein bisschen  neugierig machen konnte, freue ich mich, euch mal in einer Klasse zu treffen. Es gibt sogar eigene Schnuppertarife für Hot Yoga-Newbies, mit denen ihr euch durch alle Klassen testen könnt.

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger