TIME FOR A LITTLE OOOOOOOOOM

28 März 2017

Yoga mat 'OEKO' by LOTUSCRAFTS made of natural rubber. Size: 180 x 61 cm, 4mm high. Available in various colors.
My old yoga mat has served its time after approximately six years. When looking for a new one I came across  Lotuscrafts, an Austrian label producing fair and sustainable products. They offer beautiful, aesthetic, durable and high-quality products - the ideal requirement for my new yoga mat. 


By the way, the pictures were taken at HOT YOGA VIENNA, Gumpendorfer Straße 63c/1, 1060 Vienna, where I tried out my yoga mat for the first time. I like - in the true sense of the word - the sudatory 1 hour Fusion Yoga sessions in this intimate and cosy studio. Each session at approx. 37°C  forces the detoxification of the body, unwinds the mind and takes the body to a splendid condition of relaxation.


Raffle: Together with Lotuscrafts I'd like to give away one yoga mat in the color of your choice. 
All you have to do: Leave a comment with your name + your desired color - here or on Facebook (facebook.com/thingsblog) beneath the post about Lotuscrafts. No legal process. No cash settlement. Closing date: 15.04.2017.

▼▼▼ 

Yogamatte 'OEKO' von LOTUSCRAFTS aus Naturkautschuk. Abmessung: 180 x 61 cm, 4mm dick. In unterschiedlichen Farben erhältlich.
Meine alte Yogamatte hat nach rund sechs Jahren ausgedient. Die Suche nach einer neuen, hat mich zu Lotuscrafts geführt, einem österreichischen Label, das fair und nachhaltig produziert. Es stellt schöne, ästhetische, hochwertige und
langlebige Produkte her die Freude machen, wenn sie angegriffen und verwendet werden. Die ideale Voraussetzung also für meine neue Yogamatte.

Die Fotos sind übrigens im Studio HOT YOGA VIENNA, Gumpendorfer Straße 63c/1, 1060 Wien entstanden, wo ich die Yogamatte auch zum ersten Mal ausprobiert habe. Ich mag die - im wahrsten Sinne des Wortes - schweißtreibenden 1-stündigen Fusion Yoga-Sessions in diesem familiär anmutenden und gemütlichen Studio. In den einzelnen Kursen wird bei rund 37°C die Entgiftung des Körpers gefördert, der Kopf zum Abschalten bewegt und der Körper in einen herrlichen Enspannungszustand gebracht.


Gewinnspiel: Ich verlose gemeinsam mit Lotuscrafts eine Yogmatte in der Farbe deiner Wahl.
Was ihr tun müsst: Hinterlasst ein Kommentar mit eurem Namen + dem Farbwunsch - hier oder auf Facebook (facebook.com/thingsblog) unter dem Beitrag zu Lotuscrafts. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Keine Barablöse möglich. Einsendeschluss: 15.04.2017.

LOVE YOUR TEETH

20 März 2017


Electric toothbrush 'Sonicare DiamondClean' by PHILIPS (limited rose gold edition). 
At the age of 35 I fulfilled myself a little dream. I invested in braces (Clear Aligner) and I'm so very happy with this decision. It is not a big change but definitely a significant one. So, no wonder that the topic of mouth care is in the focus now (which doesn't mean at all that the topic wasn't important to me before).  It is just much more fun to give my attention to my teeth, when I'm really happy about the way they are. To cut a long story short: I needed a new electric toothbrush. Until recently I was a "supporter" of  Philips' main competitor. But there was a problem when it came to the battery's lifespan. After a short time the battery got really weak.  I did some research and found out that this problem doesn't exist with Philips toothbrushes, because they are powered by an lithium ion battery. This means: once charged two people can brush their teeth twice a day for 14 days. The battery will not be harmed even if you charge it without being fully emptied. 
I got impressed by the way the toothbrush gets charged: just put it in the included glass and it sources its power via induction. When traveling the travel case - which is a charger at the same time - is your perfect companion. 
What's new to me is that the  'Sonicare DiamondClean' cleans with  sonic technology. This means a whooping   62.000 (!!!) brush head movements per minute. No wonder at all that my teeth do not only feel clean but actually are.  Five different cleaning programs and an integrated 2-minute timer are self-evident. 

▼▼▼ 

Elektrische Zahnbürste 'Sonicare DiamondClean' von PHILIPS in der limitierten Rosegold-Edition. 
Mit 35 hab ich mir einen kleinen Wunsch erfüllt. Ich habe in eine Zahnspange (Clear Aligner) investiert und bin mit der Entscheidung mehr als glücklich. Es ist eine kleine Veränderung, die aber doch einen deutlichen Unterschied macht. Angesichts dessen ist das Thema Zahnpflege jetzt noch mehr in den Mittelpunkt gerückt (was absolut nicht heissen soll, dass ich dem Thema zuvor keine Aufmerksamkeit geschenkt hätte). Es macht einfach mehr Spaß, sich den Zähnen zu widmen, wenn man damit rundum glücklich ist. Lange Rede, kurzer Sinn: eine neue elektrische Zahnbürste musste her. Zuvor war ich "Anhänger" der Konkurrenzmarke von Philips. Diese Zahnbürste hat aber immer schon nach kürzester Zeit zu schwächeln begonnen, wenn es um die Langlebigkeit des Akkus ging. Nach intensiver Recherche habe ich herausgefunden, dass dieses Problem bei Philips nicht besteht, weil diese elektrischen Zahnbürsten mit einem Lithium-Ionen-Akku ausgestattet ist. Einmal aufgeladen putzen zwei Personen 2x täglich rund 14 Tage lang. Und selbst, wenn der Akku nicht vollständig entladen ist, und ich die Zahnbürste auflade, leidet er nicht darunter. Die Art und Weise wie diese Zahnbürste geladen wird, hat mich übrigens auch sehr beeindruckt: Man stellt sie einfach in das mitgelieferte Glas - dort wird sie mittels Induktion wieder mit Energie versorgt. Auf Reisen ist das Reiseetui, das praktischerweise gleichzeitig als Ladegerät fungiert, der perfekte Begleiter. 
Auch neu für mich ist, dass die 'Sonicare DiamondClean' mittels Schalltechnologie reinigt. Das bedeutet sage und schreibe 62.000 (!!!) Bürstenkopfbewegungen pro Minute. Kein Wunder also, dass sich die Zähne nach dem Putzen nicht nur sauber anfühlen, sondern es auch tatsächlich sind. Fünf verschiedene Putzprogramme und ein integriertet 2-Minuten-Timer verstehen sich übrigens von selbst. 

ALL I NEED: CROSSBODY iPHONE CASE

05 März 2017

Crossbody case for iPhone by LAPÀPORTER X MIJUNE. Material: iPhone case made of TPU with braided leather band and golden elements made of metal. Handmade in Germany.
This crossbody iPhone case is by far the most convenient piece I own. It makes my life so much easier and I just can't imagine to live without it anymore. The case is at hand whenever I need it - no searching for the phone in the (large) handbag when it is ringing or when there is a opportunity to take a picture or post something on Instastories. It's always there. It is my perfect companion in any situation.


Pullover by COS

▼▼▼

Crossbody Case für iPhone von LAPÀPORTER X MIJUNE. Material: iPhone-Case aus TPU mit geflochtenem Lederband und goldenen Metallelementen. Handgefertigt in Deutschland. 
Diese iPhone-Hülle zum Umhängen ist mit Abstand das praktischste Ding, das ich besitze. Sie macht mein Leben um so vieles einfacher, und es ist für mich mittlerweile unvorstellbar, ohne sie klarzukommen. Das Case ermöglicht mir nämlich mein Handy immer griffbereit zu haben - kein mühsames Suchen mehr in der (meist großen) Handtasche, wenn es läutet oder sich eine Möglichkeit bietet, etwas zu fotografieren oder auf Instastories zu posten. Die Hülle ist mein perfekter Begleiter in jeder Lebenslage


Pullover by COS
  

  

 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger