1-2-3 CURLS!

09 Dezember 2015

Automatischer Lockenstab 'ProCare Auto Curler' von PHILIPS
Ich war skeptisch vor meinem ersten Versuch des automatischen Lockenstabs. Es klingt ja sehr verlockend (Anm. Was für ein passendes Wort!), dass man sich das mühsame Eindrehen Haarsträhne um Haarsträhne spart. Das nervt nämlich ganz schön, wie ich finde. Trotzdem habe ich zeitlich ein Bild im Kopf, in dem sich meine Haare in dem Ding verheddern und die einzige Lösung sich zu befreien ist, die Haarsträhne rauszuschneiden. Horror! Aber nun gut. Wer nicht wagt, der nicht gewinnt. Ich hab ihn ausprobiert und bin angenehm überrascht wie unkompliziert, schnell und einfach Locken entstehen können. In Windeseile wird die Haarsträhne eingezogen. Nach wenigen Sekunden gibt's einen Pieps, das Zeichen, dass die Strähne nun rausgezogen werden kann. Voilà! Eine Locke. Um einen natürlichen Look zu bekommen kann man die Locken wahlweise nach links oder nach rechts drehen. Am Ende mit den Fingern durchwuscheln und fixieren. 

▼▼▼

Automatic curler 'ProCare Auto Curler' by PHILIPS
Yes, I was a little skeptic before my first use of this automatic curler. It sounds very appealing to not have to use a regular curler because with those it is always  a little painstaking. Nevertheless I had certain images in my mind when it came to using the automatic version. What I saw was my hair stuck in this thing. Ouch! The only way to get out of this situation would have been to cut the strand of hair.  But okay. No guts, no glory.  So I gave it a try and I really was surprised how easy and quick you can get curly hair. The curler sucks in a strand of hair within a glimpse.  After a few seconds you hear a biep which is the sign that you can pull out the wisp of hair. Voilà! A curl is born! To get a natural look you can do right turned and left turned curls. Just loosen it with your fingers in the end and fix it. You are ready to go!

0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger