Oh, Du mein Held!

20 Oktober 2012

'Held Vodka' - Die Berliner Kunst- und Kulturszene gab sich dem exzentrischen Nachtleben hin – zentraler Bestandteil dieser Exzesse waren illegale Drogen und Alkoholika. In dieser Zeit etablierte sich Vodka als beliebtes Getränk – der Ruf der Spirituose galt als klar, ehrlich und gut verträglich.
1906 gründete die Familie Meisner ihre Brauerei und Spirituosenfabrik in Oberschlesien. In den wilden Zwanzigern entwickelte der in Berlin lebende Teil der Familie Meisner 1921 die Rezeptur des Held Vodka.
In kleinen Mengen wurde der Held Vodka auf einem Berliner Hinterhof über mehrere Jahre hinweg destilliert und verkauft. Mit dem Ende der „goldenen“ Jahre jedoch blieb die Rezeptur in der Schublade liegen.
In den Kriegsjahren 1944/45 floh Familie Meisner mit ihrem gesamten Wissen über Hamburg nach Heide in Schleswig-Holstein, wo seit 1952 – nach erneuter Gründung der Spirituosen- und Likörfabrik Robert Meisner – erfolgreich regionale Spirituosen produziert werden.
Durch einen glücklichen Zufall gerieten zwei Wahlberliner im Jahr 2005 an die Familie Meisner und Held Vodka erlebt seine Renaissance – auch heute wird Held Vodka nach alter Berliner-Originalrezeptur hergestellt.
Der Rohstoff für Held Vodka ist Zuckerrübenmaische, ganz nach Tradition von 1921. Durch die dreifache Destillierung und verschiedene Filtrationen ist der Held Vodka sehr rein und perfekt ungekühlt und pur zu genießen.



'Held Vodka' - The Berlin arts and culture scene gives the city a decadent nightlife. Central to this excess are illegal drugs and alcohol. Held Vodka is establishing itself on the scene as a popular drink – it’s known as pure, honest and very drinkable.
The Meisner family founded their brewery and spirit factory in Upper Silesia in 1906. In 1921, the Berlin residents of the family developed the recipe for Held Vodka.
It was the beginning of the “Roaring Twenties”. Held Vodka was distilled and sold in small amounts from a backyard in Berlin for many years. When the wild times of the twenties came to an end, the recipe was put on the shelf.
In the war years of 1944/45, the Meisner family fled with their entire knowledge via Hamburg to Heide in Schleswig-Holstein. After re-founding the Robert Meisner Spirit and Liqueur Factory there in 1952, they have continued to produce regional spirits successfully.
In 2005, through a fortunate coincidence, two “Berliners by choice” approached the Meisner family with the idea of re-launching Held Vodka. So, the Held Vodka renaissance began, following the original Berlin recipe.
According to the 1921 tradition, the primary raw material is sugar beet mash, triple distilled and specially filtered. Held Vodka is pure and unadulterated, therefore perfect to enjoy straight and un-chilled.

1 Kommentare:

 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger