Trinkend die Welt verändern

20 August 2011

LemonAid ist halb Limonade, halb Entwicklungshilfe. Ein schönes, leckeres, natürliches Getränk, das Gutes tut. Weil es ausschließlich auf fairen Handel setzt. Das ist ein guter Weg, die Ungerechtigkeit in der dritten Welt sukzessive zu lindern. Kostet ein klein wenig mehr, bringt aber eine ganze Menge. 
Die Zutaten von LemonAid stammen fast komplett aus fairem Handel. (Nur die zwei Blatt Minze aus der Südsee zu importieren, macht keinen Sinn.) So leistet LemonAid mit jedem Schluck einen Beitrag zu besseren Lebensbedingungen der Bauern in Südamerika. Da muss man vielleicht ein wenig erklären: Fairer Handel unterstützt Produzenten in Entwicklungsländern. Durch gerechte Handelsbeziehungen, sprich deutlich höhere Einkaufspreise, werden die Lebensbedingungen der Menschen dort verbessert und langfristig benachteiligende Weltwirtschaftsstrukturen abgebaut. 


LemonAid is half softdrink, half development aid. A chic, organic beverage made entirely from Fairtrade ingredients. It is a little bit more pricey than other drinks but it puts an end to the exploitation of third world farmers around the globe. 
Fairtrade cooperatives from all around the globe supply 100 percent of the ingredients used in LemonAid. Thus, backed by the Fairtrade deal, every sip of LemonAid contributes to a more financial secure life for the farmers with home LemonAid works. 



0 Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger