LIGHT UP YOUR SHADOW ZONE

30 September 2016

Lamp 'Nina' by HARTÔ. Material: massive oak, metal and brass. Available in three colors: white, pink and marine blue.
In my opinion it's really hard to find lamps which are beautiful and don't cost a fortune. I'm glad I found HARTÔ. This brand is known for great design, awesome quality and reasonable pricing. 

▼▼▼

Lampe 'Nina' von HARTÔ. Material: Massive Eiche, lackiertes Metall und Messing. Verfügbar in drei Farben: Weiß, Pink und Marineblau.
Ich finde, es ist wirklich schwer schöne Lampen zu finden, die aber gleichzeitig kein Vermögen kosten. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich das Label HARTÔ entdeckt habe. Es ist nämlich bekannt für großartiges Design, perfekte Qualität und vernünftige Preise.

LOVE AT FIRST SIGHT

28 September 2016

Bowl 'Muselet' seen at DIE SELLERIE. Size: diameter: 29 cm. Hight: 26 cm. Material: ceramic and copper-coated steel wire. 
Add some style to your table with this bowl enriched by a copper-coated steel wire, creating a handle. Useful and elegant in its proportions, it was inspired by the metal cage used to block champagne corks. 

▼▼▼

Schale 'Muselet' entdeckt bei DIE SELLERIE. Maße: Durchmesser: 29 cm. Höhe: 26 cm. Material: Keramik und verkupferter Stahldraht.
Elegenater Aufputz: Die Schale aus Keramik ist mit einem verkupferten Griff versehen, und erinnert an den Verschluss einer Champagner-Flasche. 

SOFT AND CUDDLY

27 September 2016

Throw with pillow case 'Leh' by HOUSE DOCTOR found at Kind Of Mine. Material: 100% cotton. Size: 140 cm x 220 cm. 

▼▼▼

Tagesdecke mit Polsterbezug 'Leh' von HOUSE DOCTOR entdeckt bei Kind Of Mine. Material: 100% Baumwolle. Maße: 140 cm x 220 cm. 

MARBELOUS TIMES

16 September 2016

Marble tray by RED EDITION. Available in shapes round and oval. 
Marble still shouldn't be missing when it comes to inferior design. A marble bathroom is the goal. A marble tray is a good start though. 

▼▼▼

Marmor-Ablage von RED EDITION. Rund und oval erhältlich. 
Marmor darf nach wie vor nicht fehlen, wenn es um Einreichung geht. Und wenn es schon nicht das mit Marmor geflieste Bad ist, dann zumindest kleine Dekoelemente wie diese Ablagen. 

SPLISH SPLASH WITH HUNTER

14 September 2016


Don't get me wrong! I love summer! I'm literally a summer's child and I could live very good without the other 3 seasons.  
But let's don't talk about 'would, should, could' .
Very soon Mr. Autumn will come by. And he will probably bring some rainy days too. But I'm ready - with my 'Women's Original Tall Wellington Boots' by HUNTER. But until then you will find me dabbling with my boots when the sun is out.

Dress - COS (current collection)
▼▼▼

Versteht mich nicht falsch! Ich liebe den Sommer! Ich bin ein absolutes Sommerkind und könnte auch sehr gut ohne die anderen 3 Jahreszeiten auskommen. 
Aber über 'hätte, wäre, würde' brauch' ich hier nicht weiter sprechen. 
Bald wird uns der Herbst beehren. Damit vermutlich auch der eine oder andere Regentag. Genau dafür bin ich jetzt aber gerüstet - mit den 'Women's Original Tall Wellington Boots' von HUNTER. Bis es mit dem Regenwetter aber soweit ist, plantsche ich damit vergnügt bei Sonnenschein herum.

Kleid - COS (aktuelle Kollektion)







THANK YOU MUUTO FOR THIS FLAWLESS SHELF

13 September 2016

Shelf 'Folded' by MUUTO. Available in four colors and three sizes. Material: acrylic powder coated steel.  

▼▼▼


Regal 'Folded' von MUUTO. In vier Farben und 3 Größen erhältlich. Material: Acryl-Pulverbeschichtetes Stahl. 

COSY TIMES AHEAD WITH WOOLISH

09 September 2016

Plaid 'Hexagon' by WOOLISH found at MONOQI. Material: 100% wool. 
It's wise to stop by at Monoqi every now and then. The online shop offers a lot of beautiful things for your home for a reduced price - but only for a limited time. There I found this beautiful plaid made of wool I have to have to make my apartment ready for the cooler days which are - sadly - just ahead of us. 

▼▼▼

Decke 'Hexagon' von WOOLISH entdeckt bei MONOQI. Material: 100% Wolle. 
Es zahlt sich aus, regelmäßig bei Monoqi vorbeizuschauen. Da gibt's nämlich wunderschöne Dinge für die vier Wände zu vergünstigten Preisen. So hab ich zum Beispiel diese hübsche Wolldecke entdeckt. Und jetzt wo die Abende schon etwas kühler werden, und der Herbst nicht mehr lange auf sich warten lassen wird, ist es an der Zeit, das Zuhause schön langsam wieder zur Kuschelhöhle umzufunktionieren.  

WHEN THE RAIN BEGINS TO FALL

07 September 2016

Umbrella stand 'Hoop' by NAKNAK. Available in three colors. 
It was raining in Vienna the past few days. Actually it wasn't just raining, it was raining cats and dogs. So I thought it's a good idea to show you a product you definitely have to have when weather shows its ugly face.

▼▼▼

Schirmständer 'Hoop' von NAKNAK. In drei Farben erhältlich. 
In Wien hat es die letzten Tage geregnet. Ach was. Geschüttet! Es liegt also nahe, dass ich euch ein Produkt präsentiere, dass an solchen Tagen unerlässlich ist.

THINGS TRAVEL TIP: 25HOURS ZÜRICH WEST

05 September 2016

25HOURS HOTEL ZÜRICH WEST, Pfingsweidstraße 102, 8005 Zürich, Switzerland.
The 25hours Zürich West was the 3rd hotel of the group - after Berlin and Vienna - I've spent some days. What they all have in common is that it felt like home.  It is so cosy and casual I didn't feel the urge to go outside to explore the city (okay, it was raining most of the time).
Together with my boyfriend I spent 3 amazing days at the hotel. At every corner there is something to discover. E.g. the ping-pong table (I haven't played ping-pong in a very long time. All the more fun it was.)  or a shop with things you definitely want to have (unfortunately I travelled light this time. Just handluggage.
The hotel is located pretty good. Next to it is the Toni Areal you definitely have to visit (including the amazing rooftop terrace). In front of the hotel you'll find the tram station from where you can head directly in the heart of the city. If you want to exercise a little you can rent a bike (Zürich is the perfect city to be explored by bike) or a microscooter for free at the hotel.  But if you don't like the options mentioned here you also have the possibility to rent a Mini for half a day at the hotel - also for free.  

▼▼▼

25HOURS HOTEL ZÜRICH WEST, Pfingsweidstraße 102, 8005 Zürich, Schweiz.
Das 25hours Zürich West war - nach Berlin und Wien - das 3. Hotel der Gruppe, in dem ich ein paar Tage verbracht habe. Was auch hier der Fall ist: Man fühlt sich wie zuhause. Es ist so gemütlich und ungezwungen, dass ich gar nichtmal so stark den Drang verspürt habe, hinaus zu müssen um die Stadt zu erkunden (okay, es hat auch geregnet).
Ich habe dort zusammen mit meinem Freund 3 Tage verbracht. Es gibt an jeder Ecke etwas - für ein Hotel - ungeöhnliches zu entdecken. Zum Beispiel einen Tischtennistisch (Ich habe schon ewig nicht mehr gespielt. Umso lustiger war es) oder einen Shop mit Dingen, die alle haben möchte (ich war leider nur mit Handgepäck unterwegs).
Das Hotel liegt gut. Gleich neben dem Toni Areal, das ich euch sehr ans Herz legen kann (inkl. der megagroßen Dachterrasse). Vor der Tür befindet sich die Straßenbahnstation mit der man schnurstracks ins Zentrum düsen kann. Wenn man es aber ein bisschen sportlicher angehen möchte, kann man sich im Hotel kostenlos Räder (Zürich eignet sich extrem gut, um die Stadt mit dem Rad zu erkunden) oder Microscooter ausleihen. Wer es hingegen ein bisschen entspannter angehen möchte, kann sich auch einen Mini für einen halben Tag leihen. Und das ebenfalls kostenlos. 

My favorite spot in the hotel definitely was the bar area. Not because they offer 25 gin varieties but because it was so very beautiful architectural-wise. The pink colored bar is it! It was also the spot where the breakfast buffet was arranged everyday. The buffet had it all. Paired with the super friendly and cheerful staff there is no way to start the day up on the wrong foot. 
At the 25hours hotel breakfast is served until 11 a.m. during the week and until 2p.m. on weekends! It like hitting the jackpot for  late riser like I am!

▼▼▼

Mein Lieblingsplatz im Hotel war der Barbereich. Nicht, weil es dort 25 Sorten Gin gibt, sondern weil er architektonisch genau meinen Geschmack getroffen hat. Die rosa Bar ist einfach zu hübsch! Auf ihr wurde außerdem das üppige Frühstücksbuffet aufgebaut, das keine Wünsche offen gelassen hat.  Gepaart mit megafreundlichen und gut gelauntem Personal konnte der Tag nur gut beginnen. 
Frühstück wird im 25hours Hotel unter der Woche übrigens bis 11h und am Wochenende - haltet euch fest - bis 14h angeboten. Jackpot für Langschläfer wie ich einer bin!

Talking about late riser. The bed: it was supercosy! The invitation - embroidered on one of the pillows -  "Let's spend the night together" was accepted with delight. 
The feelgood factor of the room in genreal was very high. The colors - rather soft - gave the room a certain kind of comfort. Details such as the Bluetooth speaker, magazines or showergel/soap from my favorite body care brand "Stop The Water While Using Me" were the icing on the cake. 
I enjoyed the stay at the 25hours Hotel Zürich West a lot. So did my boyfriend. There will be no way around it when visiting Zürich again.  For sure! 

▼▼▼

Apropos Langschläfer. Das Bett: supergemütlich! Der auf einem Polster zu lesenden Aufforderung "Let's spend the night together" bin ich deshalb sehr gerne nachgekommen. 
Im Zimmer war der Wohlfühlfaktor generell hoch. Die Farben - eher gedämpft - haben den vier Wänden automatisch eine gewissen Gemütlichkeit verliehen. Details wie die Bluetooth-Box, Zeitschriften oder Duschgel/Seife meiner Lieblingsmarke "Stop The Water While Using Me" waren dann noch das Tüpfelchen auf dem i. 
Ich habe den Aufenthalt im 25hours Hotel Zürich West sehr genossen. Mein Freund ebenso. Bei unserem nächsten Zürichbesuch führt daher bestimmt kein Weg an dem Hotel vorbei.

SMITTEN KITCHEN

01 September 2016

Cookbook 'Eine kleine Küche in New York' by Deb Perelman published by BERLIN VERLAG. Language: German. 336 pages. 

▼▼▼

Kochbuch 'Eine kleine Küche in New York' von Deb Perelman erschienen im BERLIN VERLAG. Sprache: Deutsch. 336 Seiten. 
Ihr Blog Smitten Kitchen zieht pro Monat rund 5 Mio Besucher an (eine Zahl von der ich träume). Darauf präsentiert sie Rezepte die einfach nachzukommen  sind und nur gute Zutaten bedürfen.  In diesem Buch vereint Deb Perleman nun ihre besten Rezepte. Mit Illustrationen und Bildern bekommt man schon beim Durchblättern Hunger und vor allem ganz viel Lust zu kochen. Zumindest geht es mir so. Deshalb werde ich mich dieses Wochenende schon mal ans Nachkochen machen. Meine persönlichen Fixstarter sind: Aprikosten-Frühstücks-Crumble und Champignons Bourguignon. 
 

© thIngs All rights reserved . Design by Blog Milk Powered by Blogger